Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen und Käufe im Online-Shop www.mynotebook24.de, einem Angebot vom:

mynotebook24
Krunoslav Dukic
Gotenstr. 76
65929 Frankfurt

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz):
DE298051426

Kundenservice:
Bei Fragen, Beanstandungen, Reklamationen oder sonstigem Feedback etc. können Sie sich an unseren Kundenservice für Deutschland wenden und dort wird nach einer kundenorientierten Lösung gesucht. Ihre Rechte bleiben natürlich unabhängig von einem Anruf ohne Einschränkung erhalten.

So erreichen Sie unseren Kundenservice von Mo – Fr 9.00-18.00 Uhr und Sa 10.00-13.00 Uhr per Telefon unter
069 - 85 805 398 oder per E-Mail an service@mynotebook24.de und per Telefax unter 069 - 85 805 397.

Unsere aktuellen AGB können Sie jederzeit unter www.mynotebook24.de/agb/ einsehen, abrufen, speichern oder drucken.

1. Geltungsbereich, Begriffsbestimmung, Ausschließlichkeit

1.1 Kunden sind für uns alle Privat- und Geschäftskunden mit Wohn- oder Geschäftssitz wie Lieferadresse in der Bundesrepublik Deutschland und EU-Länder. Minderjährigen bieten wir keine Produkte zum Kauf an; hier ist die Mitwirkung von Erziehungsberechtigten erforderlich.

1.2 Soweit für Verbraucher oder Unternehmer ergänzende oder gesonderte Bedingungen gelten, haben wir dies kenntlich gemacht. Verbraucher und Unternehmer sind hiernach: Verbraucher ist nach § 13 BGB jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist nach § 14 BGB eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäftes in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständig beruflichen Tätigkeit handelt.

1.3 Wir liefern ausschließlich zu unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer bei der Bestellung aktuellen Version; entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an. Unsere Geschäftsbedingungen gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichender Bedingungen des Kunden die Lieferung an den Kunden vorbehaltlos ausführen.

2. Vertragsabschluss

2.1 Ein Kaufvertrag mit uns kommt erst zustande, wenn wir die von Ihnen im Online-Shop bestellte(n) Ware(n) an den von Ihnen angegebenen Lieferort versenden und den Versand an Sie mit einer zweiten E-Mail an die von Ihnen bei der Bestellung angegebene E-Mail Adresse bestätigen (Versandbestätigung).

Mit der Präsentation unserer Waren im Online-Shop und der Einräumung der Möglichkeit zur Bestellung ist daher grundsätzlich noch kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages unsererseits verbunden.

2.2 Bei einer Bestellung in unserem Online-Shop kommt ein Kaufvertrag aus Ihrer Sicht in den nachfolgenden dargestellten Schritten (Bestellprozedur) zustande:

  • Sie wählen die gewünschte Ware / Größe in unserem Online-Shop aus;
  • Soweit Sie die Ware bestellen möchten, bestätigen Sie ihre Auswahl durch Anklicken des Buttons „IN DEN WARENKORB“; damit wird die von Ihnen ausgewählte Ware in den für Ihren Einkauf angelegten Warenkorb gelegt, und eine Bestätigung des Vorgangs im Warenkorb-Fenster angezeigt. Sofern Sie noch weitere Waren aus unserem Online-Shop auswählen wollen, wiederholen Sie die ersten beiden Schritte, indem Sie auf der Warenkorb-Überischt auf den Button „EINKAUF FORTFAHREN“ anklicken.
  • Im Warenkorb wird Ihre gesamte Auswahl zusammengefasst; hier können Sie ihre Auswahl prüfen und je nach Wunsch bearbeiten oder löschen;
  • Soweit Sie die im Warenkorb zusammengefassten Waren bei uns bestellen möchten, bestätigen Sie dies durch Anklicken des Buttons „BESTELLUNG AUFGEBEN“; dadurch gelangen Sie (sofern sie noch nicht eingeloggt sind) auf unsere Anmeldeseite:
  • Auf der Anmeldeseite melden Sie sich per Gastzugang oder nach Registrierung und Eingabe der Anmelderidentifikationsangaben (E-Mail-Adresse und Passwort) an;
  • Nach erfolgreicher Anmeldung als Gast oder registrierter Kunde fassen wir Ihre Angaben und Ihren Bestellwunsch nochmals für Sie zusammen und bitten Sie um nochmalige Prüfung bzw. gegebenenfalls um Berichtigung der jeweiligen angezeigten Daten; vor dem verbindlichen Absenden Ihrer Bestellung können Sie in jeder Phase der Bestellprozedur die Bestellung durch Anklicken der in dem von Ihnen verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste, Aufruf einer fremden Internetseite oder durch Schließen des Internet-Browsers abbrechen; ebenso können Sie an dieser Stelle durch Betätigen der in dem von Ihnen verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste wieder zu der Internetseite gelangen, auf der Ihre Angaben erfasst werden;
  • Ihre verbindliche Bestellung schließen Sie durch Anklicken des Buttons „KAUFEN“ ab; damit haben Sie die Bestellprozedur erfolgreich abgeschlossen und wir haben den Vertragstext gespeichert; sodann übersenden wir an die von Ihnen bei der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse eine automatisch generierte E-Mail (Bestellbestätigung), welche Ihre Bestelldaten und auch unsere AGB beinhaltet;

2.3 Mit der Bestellung der gewünschten Ware(n) haben Sie an uns ein für Sie verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages abgegeben. Auch die im Anschluss an die Bestellung automatisch generierte Bestellbesttätigung stellt noch keine Annahme Ihres Angebotes von uns dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Erst wenn wir die von Ihnen bestellte(n) Ware(n) an den angegebenen Lieferort versenden und den Versand an Sie mit einer zweiten E-Mail an die von Ihnen bei der Bestellung angegebene E-Mail Adresse bestätigen (Versandbestätigung, siehe auch Ziffer 2.1).

3. Preise und Versandkosten, Skonto

3.1 Die in unserem Online-Shop, Newslettern oder aufgrund Ihrer Bestellung über den Online-Shop generierten Bestell- und Versandbestätigungen ausgezeichneten Preise sind Endpreise in Euro inklusive der jeweils gültigen Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer) in der gesetzlich vorgeschriebenen Höhe – derzeit für Bücher in Höhe von 7% und für sonstige Waren in Höhe von 19 %.

3.2 Skonti werden nicht gewährt. Zahlungen haben spesen- und kostenfrei auf das von uns benannte Konto zu erfolgen.

3.3 Hinzu können eventuell Versandkosten kommen, die von dem in der Versandbestätigung enthaltenen Warenwert, der Versandart wie der Größe und dem Gewicht der Versandware(n) abhängig sind. Hierauf werden Sie vor Abschluss Ihrer Bestellung hingewiesen.

3.4 Skonti werden nicht gewährt. Zahlungen haben spesen- und kostenfrei auf das von uns benannte Konto zu erfolgen.

4. Zahlung, Rechnungslegung/Gutschriften

4.1 Sie haben die Möglichkeit der Zahlung per Vorauskasse (Überweisung) bzw. über die Zahlungssysteme PayPal oder Kreditkarte über Paypal (Visa und Mastercard). Die Zahlungsart ist bei der Bestellung zu wählen.

4.2 Wählen Sie Vorauskasse, so erfolgt Ihre Bestellung unter der aufschiebenden Bedingung, dass der Kaufpreis innerhalb von 20 Tagen nach Absendung der Bestellbestätigung an Sie auf unserem Konto eingegangen ist. Anderenfalls wird Ihre Bestellung hinfällig und uns trifft keine Lieferpflicht. Die Bestellung ist dann für Sie und für uns ohne weitere Folgen erledigt. Eine Reservierung des Artikels bei Vorauskasse erfolgt daher längstens für 10 Kalendertage nach Absendung der Bestellbestätigung an Sie.

4.3 Im Falle des Kaufs auf Kreditkarte erfolgt eine Belastung Ihres Kreditkartenkontos mit dem Versenden der Ware(n).

4.4 Sie sind damit einverstanden, dass Sie Rechnungen und Gutschriften ausschließlich in elektronischer Form an die von Ihnen bei der Anmeldung angegebene E-Mail Adresse erhalten.

5. Lieferung

5.1 Lieferungen erfolgen an die von Ihnen angegebene Lieferanschrift, jedoch grundsätzlich nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland und der EU-Länder

5.2 Sofern dies in der Versandbestätigung nicht deutlich anders angegeben wird, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort verfügbar. In der Regel werden die sofort verfügbaren Artikel am nächsten Werktag versandt. Sollte ein Artikel nicht verfügbar sein, erhalten Sie keinen Ersatzartikel.

5.3 Macht höhere Gewalt (bspw. Naturkatastrophen, Krieg, Bürgerkrieg, Terroranschlag, Streik) die Lieferung oder eine sonstige Leistung dauerhaft unmöglich, ist unsere Leistungspflicht ausgeschlossen, es sei denn wir haben den Eintritt verschuldet. Bereits gezahlte Beträge werden unverzüglich erstattet.

5.4 Wir können außerdem die Leistung verweigern, soweit diese einen Aufwand erfordert, der unter Beachtung des Inhalts des Kaufvertrages und der Gebote von Treu und Glauben in einem groben Missverhältnis zu dem Interesse des Kunden an der Erfüllung des Kaufvertrages steht. Bereits gezahlte Beträge werden unverzüglich erstattet.

5.5 Unser Logistikpartner ist DHL. Hieraus folgt kein Recht auf Lieferung oder Abholung mit DHL.

6. Wiederrufsbelehrung und Widerrufsrecht für Verbraucher

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an:

mynotebook24
Gotenstr. 76
65929 Frankfurt am Main
E-Mail: service@mynotebook24.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Ende der Widerrufsbelehrung.

7. Rückzahlung im Falle des Widerrufs nach Ziffer 6

Die Rückzahlung erfolgt auf das von Ihnen zur Zahlung verwendete Konto. Bei Vorauskasse durch Überweisung wird die Rücküberweisung an das Konto angewiesen, von dem die Überweisung getätigt wurde. Haben Sie per PayPal oder Kreditkarte gezahlt, erfolgt die Rückerstattung bzw. die Gutschrift auf das damit verbundene PayPal oder Kreditkartenkonto.

8. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

9. Mängelrechte

9.1 Bereits bei der Lieferung mangelbehaftete Waren (Gewährleistungsfall) werden von uns nach Ihrer Wahl auf unsere Kosten durch mangelfreie Waren ersetzt oder fachgerecht repariert (Nacherfüllung). Wir weisen darauf hin, dass kein Gewährleistungsfall vorliegt, wenn das Produkt bei Gefahrübergang die vereinbarte Beschaffenheit hatte. Ein Gewährleistungsfall liegt insbesondere in folgenden Fällen nicht vor:

a) bei Schäden, die beim Kunden durch Missbrauch oder unsachgemäßen Gebrauch entstanden sind,
b) bei Schäden, die dadurch entstanden sind, dass die Produkte beim Kunden schädlichen äußeren Einflüssen ausgesetzt worden sind (insbesondere extremen Temperaturen, Feuchtigkeit, außergewöhnlicher physikalischer oder elektrischer Beanspruchung, Spannungsschwankungen, Blitzschlag, statischer Elektrizität, Feuer).

9.2 Wir leisten ferner keine Gewähr für einen Fehler, der durch unsachgemäße Reparatur durch einen nicht von uns autorisierten Servicepartner entstanden ist.

9.3 Erfordert die vom Kunden gewünschte Art der Nacherfüllung (Ersatzlieferung oder Reparatur) einen Aufwand, der in Anbetracht des Produktpreises unter Beachtung des Vertragsinhaltes und der Gebote von Treu und Glauben in einem groben Missverhältnis zu dem Leistungsinteresse des Kunden steht – wobei insbesondere der Wert des Kaufgegenstandes im mangelfreien Zustand, die Bedeutung des Mangels und die Frage zu berücksichtigen sind, ob auf die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Kunden zurückgegriffen werden kann – beschränkt sich der Anspruch des Kunden auf die jeweils andere Art der Nacherfüllung. Das Recht von uns, auch diese andere Art der Nacherfüllung unter der vorgenannten Voraussetzung zu verweigern, bleibt unberührt.

9.4 Sendet der Kunde die Ware ein, um ein Austauschprodukt zu bekommen, richtet sich die Rückgewähr des mangelhaften Produktes nach folgender Maßgabe: Sofern der Kunde die Ware zwischen Lieferung und Rücksendung in mangelfreiem Zustand benutzen konnte, hat dieser den Wert der von ihm gezogenen Nutzungen zu erstatten. Für einen nicht durch den Mangel eingetretenen Untergang oder die weitere Verschlechterung der Ware sowie für die nicht durch den Mangel eingetretene Unmöglichkeit der Herausgabe der Ware im Zeitraum zwischen Lieferung der Ware und Rücksendung der Ware hat der Kunde Wertersatz zu leisten. Der Kunde hat keinen Wertersatz für die durch den bestimmungsgemäßen Gebrauch der Ware entstandene Verschlechterung der Ware zu leisten. Die Pflicht zum Wertersatz entfällt für die Rücksendung eines mangelhaften Produktes im Gewährleistungsfall ferner,

a) wenn sich der zum Rücktritt berechtigende Mangel erst während der Verarbeitung oder Umgestaltung gezeigt hat,
b) wenn wir die Verschlechterung oder den Untergang zu vertreten haben oder der Schaden auch bei uns eingetreten wäre,
c) wenn die Verschlechterung oder der Untergang beim Kunden eingetreten ist, obwohl dieser diejenige Sorgfalt beachtet hat, die er in eigenen Angelegenheiten anzuwenden pflegt.

9.5 Regelungen beim Verkauf von Gebrauchtware

Unabhängig von den nachfolgenden Regelungen zur Verkürzung der Mängelhaftungsfrist bei gebrauchter Ware bleibt die Verjährung von Schadenersatzansprüchen bei Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung unsererseits oder auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung unseres gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen beruhen, unberührt. Des Weiteren bleibt unabhängig von den nachfolgenden Regelungen zur Verkürzung der Mängelhaftungsfrist bei gebrauchter Ware die Verjährung von Schadenersatzansprüchen bei sonstigen Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung unsererseits oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung unseres gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungshilfen beruhen, unberührt. Ebenfalls unberührt bleibt eine etwaige Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz. Im Übrigen gilt für gebrauchte Ware eine Mängelhaftung von einem Jahr, wenn der Kunde Verbraucher ist. Die Mängelhaftung für gebrauchte Ware ist im Übrigen ausgeschlossen, wenn der Kunde Unternehmer ist. Im Übrigen bestehen die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte.

10. Haftung

10.1 Bei leichter Fahrlässigkeit haften wir nur bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten und beschränkt auf den vorhersehbaren Schaden. Diese Beschränkung gilt nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Für sonstige leicht fahrlässig durch einen Mangel des Kaufgegenstandes verursachte Schäden haften wir nicht.

10.2 Unabhängig von einem Verschulden von uns bleibt unsere Haftung bei arglistigem Verschweigen des Mangels oder aus der Übernahme einer Garantie unberührt. Die Herstellergarantie ist eine Garantie des Herstellers und stellt keine Übernahme einer Garantie durch uns dar.

10.3 Wir sind auch für die während ihres Verzugs durch Zufall eintretende Unmöglichkeit der Lieferung verantwortlich, es sei denn, dass der Schaden auch bei rechtzeitiger Lieferung eingetreten wäre.

10.4 Ausgeschlossen ist die persönliche Haftung unserer gesetzlichen Vertreter, Erfüllungsgehilfen und Betriebsangehörigen für von ihnen durch leichte Fahrlässigkeit verursachte Schäden.

11. Bestellung als Gast oder Registrierung mit Kundenkonto

11.1 Bei Ihrer Bestellung sind Sie für die wahrheitsgemäße und vollständige Angabe ihrer Daten verantwortlich.

11.2 Soweit Sie sich registrieren lassen, haben Sie ihre persönlichen Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und keinem unbefugten Dritten zugänglich zu machen.

11.3 Sie haben sich jeder Störung oder Manipulation unserer Webseiten zu enthalten.

11.4 Wir behalten uns vor, bei Verstößen gegen vorstehende Pflichten oder im Falle von Mehrfachanmeldungen das Kundenkonto einschließlich ihrer Zugangsrechte zu löschen.

12. Einlösen von Gutscheinen aus Aktions-, Treue oder Werbekampagnen

12.1 Gutscheine, die wir im Zuge von Aktions-, Treue oder Werbekampagnen kostenfrei für Sie ausstellen, sind nur im angegebenen Gültigkeitszeitraum und nur einmal im Rahmen eines Bestellvorgangs einlösbar. Wir behalten es uns vor, einzelne Marken oder Waren von der Gutscheinaktion auszunehmen.

12.2 Gutscheine werden weder in Bargeld ausgezahlt noch wird das Guthaben eines Gutscheins verzinst. Der Handel mit Gutscheinen ist untersagt.

12.3 Mehrere Gutscheine können nicht miteinander kombiniert werden. Pro Bestellvorgang ist jeweils nur ein Gutschein einlösbar.

12.4 Der Gutschein ist vor Abschluss Ihrer Bestellung einzulösen. Nachträglich ist uns eine Berücksichtigung nicht mehr möglich. Die nachträgliche Verrechnung mit Gutscheinen oder eine Aufrechnung mit Gutscheinen ist ausgeschlossen.

12.5. Der Wert der Bestellung muss mindestens dem Betrag des Gutscheins entsprechen. Übersteigt der Gutscheinwert den Wert der Bestellung, verfällt ein etwaiges Restguthaben aus dem Gutschein. Übersteigt der Wert der Bestellung den Gutscheinwert, können Sie die Differenz über die in Ziffer 4. genannten Zahlmethoden ausgleichen.

12.6 Soweit die Waren an uns zurückgegeben werden - insbesondere im Falle des Widerrufs, der Rückgabe oder im Falle der Ausübung von Gewährleistungsrechten - , erfolgt keine Rückzahlung des eingelösten Gutscheinwertes und auch keine Rückgewähr des eingelösten Gutscheins.

13. Anwendbares Recht

Der zwischen Ihnen und uns abgeschlossene Vertrag unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter ausdrücklichem Ausschluss des UN-Kaufrechts.

14. Bildrechte, Marken – Lizenzen

14.1 Alle Bildrechte liegen bei uns, unseren Lieferanten oder unseren Partnern. Eine Verwendung ohne ausdrückliche Zustimmung ist nicht gestattet.

14.2 Sie sind ohne unsere schriftliche Zustimmung nicht berechtigt, unsere Marken oder die Marken von Lieferanten oder Partnern zu verwenden.

15. Gerichtsstand

15.1 für Verbraucher
Sofern Sie entgegen Ihren Angaben bei der Bestellung keinen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben oder nach Vertragsabschluss Ihren Wohnsitz ins Ausland verlegen oder Ihr Wohnsitz zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis Frankfurt am Main.

15.2 für Unternehmer
Ausschließlicher Gerichtsstand ist Frankfurt am Main. Daneben sind wir auch berechtigt, den Unternehmer an seinen Geschäftssitz zu verklagen.

Stand: Oktober 2015